Herzrhythmusstörungen (Arrhythmien) sind in der Abfolge unregelmäßige und vom normalen abweichende Herzaktionen. Betroffene nehmen dies manchmal als Herzstolpern, -rasen oder als unwillkommene Pausen der Herzschlagfolge wahr. Unten in den Bildern ist ein ein Testablauf aus unserer Studie nach der Belastung zu sehen. Der Test dauert im Schnitt 24min von den 3min eine Belastung darstellen. Das erste Bild von links nach recht gesehen, zeigt die vollständige Anzeige. Die blau Welle zeigt das EKG, Gelbbraun die Lichtmessung PPG und die lila Welle zeigt die Bewegung. Im Falle unserer Studie, wird die Belastung mit einem Ergometer durchgeführt. Bild zwei, zeigt einen Ausschnitt von ca. 30 Sekunden mit eindeutigen Herzrhythmusstörungen. Im Bild ganz rechts zu sehen, ca. 8 Sekunden, wird auch ein Pulsdefizit sichtbar. Das elektrische Signal wurde in der Peripherie hämodynamisch nicht wirksam.